29.11.2018 – Design Thinking Workshop Carsharing

Lernt die Methode des Design Thinking kennen und wendet diese auf eine innovative Geschäftsidee im Bereich Carsharing an. Im Rahmen eines Tagesworkshops durchlauft ihr den Design Thinking Prozess und entwickelt euren ersten Prototypen. Dafür arbeitet ihr unter Anleitung in kleinen, interdisziplinären Gruppen. Für Verpflegung ist gesorgt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen, also sichert euch schnell einen Platz!

Die gemeinschaftliche Nutzung von PKWs (Carsharing) ist nicht nur gut für die Umwelt sondern schont auch den Geldbeutel. Trotzdem vermieten nur wenige Personen ihr eigenes, privates Fahrzeug an Dritte. An genau dieser Problemstellung sollen mit Hilfe der Innovationsmethode „Design Thinking“ erste Ansätze für eine neuartige Mobilitätslösung entwickelt werden, die auch für Oldenburg umsetzbar ist. Der dafür konzipierte Workshop wird durchgeführt von Dr. Christian Brömer, Kreativcoach bei der Future X GmbH aus Hannover.

Alle relevanten Daten auf einen Blick

Wann: 29. November von 09:30 – 17:30 Uhr

Wo: Kreativlabor, Bahnhofsstraße 11, Oldenburg

Tickets: Studierende 15 EUR, Unternehmen 30 EUR

Anmeldung und weitere Infos: info@giz-oldenburg.de

 

Über das GIZ

Der Design Thinking Workshop wird veranstaltet vom Gründungs- und Innovationszentrum (GIZ) in Kooperation mit der GIZ gGmbH (An-Institut an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg). Das Gründungs- und Innovationszentrum (GIZ) des Referats Forschung und Transfer an der Universität Oldenburg dient als zentrale Anlaufstelle für Studierende, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni der regionalen Hochschulen, die sich für das Thema Gründung interessieren. Es bietet Gründungsinteressierten professionelle Beratung, auch zu Fördermitteln, Coaching und Qualifizierung sowie Mentoring im Rahmen der Gründung.