07.06.2018 – Schotterweg Crowdfunding-Workshop in Bremen

Ab auf den Schotterweg!

„Schotterweg – Crowdfunding für Bremen“ startet mit einem Workshop in Bremerhaven. Das Schotterweg-Team lädt am 07. Juni 2018 von 17 bis 20 Uhr zum nächsten Schotterweg-Workshop für Starter in Bremen ein. In dem dreistündigen Workshop bekommen Projektstarter alles an die Hand, um ihre Crowdfunding-Kampagne zu starten. Der Workshop ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl begrenzt.

Weiterlesen

06.06.2018 – Zukunft[s]unternehmen Nordwest: Wissen, Lernen und Innovation

Das zweite Zukunft[s]unternehmen widmet sich dem Thema Chancen und Herausforderungen des Lernens mit neuen Medien.

Mittwoch 06.06.2018 um 19:00 Uhr im Café Kurswechsel, Volkshochschule Oldenburg, Karlstraße 25, Oldenburg

Die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung bringen im Bildungswesen sowie im Lern- und Lehrprozess Veränderungen mit sich, die sowohl Chancen als auch Herausforderungen eröffnen. Wie diese veränderten Rahmenbedingungen sich auf Lern- und Lehrkonzepte in Schulen, Hochschulen aber auch in der Arbeitswelt auswirken, soll im Rahmen des Zukunft[s]unternehmens NordWest ebenso diskutiert werden wie die Veränderungen in Geschäftsmodellen für digitale Bildungsangebote. Dabei spielen auch die Konzeption und Umsetzung neuer Methoden und Werkzeuge sowie die Begriffe des Blended Learnings und des eLearnings eine besondere Rolle. Sie dienen als Anknüpfungspunkte am Abend und sollen die Möglichkeiten in den Inhalten und Prozessen des Lernens und Lehrens aufzeigen.

Die Veranstaltung bringt Forschung und Praxis zusammen und befasst sich u.a. mit folgenden Fragen: Welche Bedeutung hat das digitale Lernen und Lehren für die Entwicklung der Region Nordwest? Wie sieht der aktuelle Status quo bei der Gestaltung vernetzter Lern- und Lehrräume aus? Welche künftigen Bedarfe unterschiedlicher Zielgruppen in Schulen, Hochschulen und der Erwachsenenbildung an das digitale Lernen liegen vor? Welche Rolle spielt der Anspruch nach Individualität beim Lernen? Welche online-gestützten Lern- und Lehrformate gibt es bereits heute und wie sehen sie zukünftig aus?

Neben Unternehmerinnen und Unternehmern sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern richtet sich die Einladung insbesondere auch an den wissenschaftlichen Nachwuchs sowie Startups aus Hochschulen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt.

Um Anmeldung wird gebeten, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Die Referenten

[ab 18.30 Uhr] Empfang

[19.00 Uhr] Begrüßung und Impulsvorträge

Markus Allbauer
Institut für Ökonomische Bildung, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Grußwort

Hendrik Rump
Quantumfrog GmbH, Gründer und
Geschäftsführer
„VocabiCar – Quantumfrog lässt Fremdsprachen zum Kinderspiel
werden“

Amon Thein
Schwarzseher GmbH, Gründer und Geschäftsführer
360°-Filme als neues Instrument der Wissensvermittlung

Carina Dolch
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien
„Sind digitale Medien in der Hochschule angekommen?

Joana Kompa
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Professur für Allgemeine Pädagogik
„Aufwachen aus dem analogen Dornröschenschlaf: Zur Priorisierung
von Digitalisierungsstrategien in der deutschen Bildung“

[20.00 Uhr] Warp Conference

[21.00 Uhr] Get-Together und Ausklang der Veranstaltung
Graphic Recording und Slow-Networking

Durch den Abend führt die Moderatorin Tanja Föhr

Über die Veranstaltungsreihe „Zukunft[s]unternehmen Nordwest 2018“

„Zukunft[s]unternehmen Nordwest“ ist eine Veranstaltungsreihe der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ziel ist, im Bereich des Wissens- und Technologietransfers die Beziehungen der Universität mit der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft zu stärken, vorhandene Synergien zu nutzen sowie neue Wege und Formate des Austausches zu finden. Dabei werden bestehende Kooperationen zwischen den beiden Universitäten und mit der Wirtschaft vertieft. Es richtet sich ausdrücklich auch an universitäre Gründerinnen und Gründer sowie den wissenschaftlichen Nachwuchs. Dabei werden bestehende Kooperationen zwischen der Universität mit der regionalen Wirtschaft und Wissenschaft vertieft. Es richtet sich ausdrücklich auch an Gründerinnen und Gründer aus dem Hochschulkontext sowie den wissenschaftlichen Nachwuchs.
Die Veranstaltung wird im Rahmen des EFRE-geförderten Projekts „Technologiescouting innovativ NordWest“ vom Referat Forschung und Transfer der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in Kooperation mit der GIZ gGmbH (An-Institut an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) mit Unterstützung der Gertrud und Hellmuth Barthel Stiftung durchgeführt.
Ansprechpartner ist Andrew Absolon andrew.absolon@uni-oldenburg.de, 0441-798-2774.

04.06.2018 – Social Entrepreneurship Stammtisch Bremen 3/2018

Soziales Unternehmertum in Bremen erleben und gestalten! Egal, ob ihr einfach mal etwas über dieses spannende Thema lernen wollt, Leute zum Vernetzen sucht oder euer eigenes Gründungsvorhaben umsetzen möchtet. Hier könnt ihr alles bekommen 😉 Wir freuen uns auf den Abend!

Weiterlesen

31.05.2018 – Design Thinking Workshop

Lernt die Methode des Design Thinking kennen und kreiert mit ihr neue Ideen! Im Rahmen unseres Zweitagesworkshops durchlauft ihr gemeinsam mit Coaches die Phasen des Design Thinking Prozesses und lernt die wichtigsten Tools und Techniken kennen. Mithilfe einer konkreten Fragestellung identifiziert ihr relevante Probleme und entwickelt nutzerorientierte Lösungen. Theoretischer Input zu relevanten Instrumenten sowie praktische Übungen im Team wechseln sich ab.

Weiterlesen

24.05.2018 – Pitch Workshop

Getreu dem Motto „Life is a pitch“ (Guy Kawasaki) bieten wir für Startups und Gründungsinteressierte einen Pitch-Workshop an.

Du möchtest dein Startup bzw. deine Gründungsidee z.B. vor potenziellen Investoren, Kunden oder Kooperationspartnern präsentieren? Du bist offen für professionelles Feedback und daran interessiert, deinen Pitch weiter zu verbessern?

Dann sicher dir einen der begehrten Plätze!

Weiterlesen

24.05.2018 – Gründerlounge 4.0 / FDP-Franktion Bremen

Moin! Es ist wieder so weit! Wir laden euch herzlich zur Gründerlounge 4.0 ein!

Moderation: Lencke Steiner, Vorsitzende FDP-Fraktion Bremen, ehemalige Jurorin bei Die Höhle der Löwen.

#Speaker: Sasan Tabib, Gründer & CEO von Chip 1 Exchange Weiterlesen

23.05.2018 – Oldenburger Gründerforum

Die Wirtschaftsförderung Oldenburg lädt ein zum Oldenburger Gründerforum

Ihr interessiert euch für das Thema Gründung?

Ihr habt selbst ein Unternehmen gegründet und wollt eure Erfahrungen mit anderen teilen?

Euch fehlt eine Plattform in Oldenburg, auf der sich Oldenburger Gründerinnen und Gründer austauschen?

Dann seid am 23. Mai um 18:00 Uhr beim TGO (Marie-Curie-Str.1) und nehmt am Oldenburger Gründerforum teil!

Weiterlesen

22.05.2018 – Open Pitch Night Bremen

Die 6. Open Pitch Night steht vor der Tür! 7 Minuten hat jedes Startup Zeit zu pitchen. Eine Expertenjury und das Publikum prämieren am Ende den Sieger. Das ganze findet in entspannter Netzwerkatmosphäre bei Bier, Wein und spannenden Gesprächen statt.

Weiterlesen

17.05.2018 – Bremer Unternehmertag

Unter dem Themenschwerpunkt „German Mittelstand und Silicon Valley – ein paarbares Mindset?“ findet am 17. Mai der Bremer Unternehmertag im Haus der Wissenschaft in Bremen statt.

Weiterlesen

15.05.2018 – Science meets Economy – Innovative Projekte gemeinsam starten

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg möchte mögliche Förderprogramme aufzeigen, welche durch Wissenschaft und Wirtschaft gemeinsam initiierte Projekte fördert und Sie unterstützen kann, diese erfolgreich umzusetzen. Dafür wurde mit der Veranstaltung „Science meets Economy“ eine neue Plattform für den unmittelbaren Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region NordWest geschaffen. Wissenschaftliche Einrichtungen wie Universitäten, ihre An-Institute und universitätsnahe Forschungseinrichtungen sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) lernen bei „Science meets Economy“ zum einen relevante Förderprogramme für Verbundvorhaben zwischen KMU und Hochschulen kennen und profitieren von Praxisberichten eines erfolgreichen Antragstellers. Zum anderen treffen Sie bei einem anschließenden Get-together auf potenzielle Kooperationspartner, um erste Ansätze für eine Zusammenarbeit auszuloten. Weiterlesen