Osnabrücker Startup „SeedForward“ gewinnt Innovationspreis Niedersachsen

Für ihr innovatives Verfahren zur Saatgutbehandlung von Mais, Getreide und Gemüse wurde das Osnabrücker Startup SeedForward mit dem niedersächsischen Innovationspreis (20.000 EUR) in der Kategorie „Wirtschaft“ ausgezeichnet. Ihre Produktgruppe „Freya“ erhöht die Keimrate, versorgt die anwachsende Pflanze mit den richtigen Nährstoffen und verringert den Wasserbedarf.

Im folgenden Beitrag erfährst mehr über das Projekt „Freya“ und welche Bedeutung es für die niedersächsische Wirtschaft hat.

 

SeedForward im StartupSpot NordWest

SeedForward wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Form eines EXIST-Gründerstipendiums gefördert. Dabei wurde es durch das Gründungs- und Innovationszentrum (GIZ) der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg maßgelblich unterstützt. Elke Haase, Geschäftsführerin der piccoplant Mikrovermehrungen GmbH, konnte hierfür als Mentorin gewonnen werden.