Wandeldarlehen: Standardvertrag zum kostenlosen Download

Wandeldarlehen haben durch ihre Sonderstellung zwischen Fremd- und Eigenkapital sowohl für Startups als auch für Investoren besondere Vorteile gegenüber anderen Finanzierungsformen und werden daher zunehmen für die Startup-Finanzierung genutzt. Trotzdem gibt es einige Fallstricke bei dieser Finanzierungsform zu beachten, die einen rechtssicheren Rahmen besonders erforderlich machen.

Eine Rechtsberatung ist jedoch nicht gerade günstig und Vertragsvorlagen aus dem Internet sind kaum zu finden bzw. ist deren Qualität schwierig einzuschätzen. Aus diesem Grund haben das Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND) und der Bundesverband Deutsche Startups e.V. das German Standards Setting Institute (GESSI) gegründet, um standardisierter Rechtsdokumente zu erarbeiten. Durch die Kooperation beider Verbände ist gewährleistet, dass Vertreter beider Vertragsparteien – also Start-ups und Investoren – die Dokumente gemeinsam erarbeiten, so dass ein fairer Interessenausgleich zustande kommt.

Standarddokumente zum Download

Das Standardvertragswerk Wandeldarlehen steht ab sofort (nach kurzer Registrierung) zum kostenlosen Download unter https://standardsinstitute.de/standarddokumente zur Verfügung und besteht aus folgenden fünf Teilen:

  • einführende Verwendungshinweise, die quasi als Gebrauchsanweisung dienen
  • dem zur Aufnahme von Wandeldarlehen ermächtigenden Gesellschafterbeschluss
  • dem eigentlichen Wandeldarlehensvertrag sowie
  • der Wandlungsverpflichtung und einem
  • Excel-Berechnungstool für Wandeldarlehensverträge

An dieser Stelle noch der obligatorische Rechtshinweis vom GESSI: „Die Standarddokumente Wandeldarlehensfinanzierungsrunde einschließlich der Verwendungshinweise und des Berechnungstools für Wandeldarlehensverträge haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellen weder Rechts- noch Steuerberatung dar oder können diese ersetzen.“

Die Dokumente sind in simultan in Deutsch und Englisch verfasst, wobei die deutsche Version die rechtlich verbindliche ist. Die nächsten Dokumente des GESSI sind bereits in Arbeit: Das „Term Sheet“, das den eigentlichen Beteiligungs- und Finanzierungsvertrag vorbereitet, und ein Standard-Arbeitsvertrag.

Quelle: Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND)