Deutscher Entwicklerpreis 2020: Oldenburger Startup Quantumfrog unter den TOP-3

Bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2020 erreichte das Oldenburger Startup Quantumfrog in Köln mit ihrem mobilen Spiel „Epic Guardian“ eine Platzierung unter den Top-3 der Kategorie „Bestes Mobile Game“. Für Quantumfrog ist dieser Erfolg ein nächster Meilenstein in der internen Spieleentwicklung, der zeigt, dass das Team in „Epic Guardian“ mit der innovativen Implementierung klassischer RPG-Elemente den Nerv von sowohl Gamern als auch Industrie getroffen hat.

Weiterlesen

“Die Höhle der Löwen” sucht neue Startups

Im Frühjahr 2021 starten die Löwen wieder ihre Jagd auf lukrative Startup-Deals. Der erste Teil der inzwischen neunten Staffel der vox-Show “Die Höhle der Löwen” ist bereits abgedreht. Denn es handelt sich dabei um den zweiten Teil der Pitches aus 2020. Für die dann folgende zehnte Staffel könne Startups sich nun zum “Testbrüllen” bei zwei Videocalls bewerben: Der erste findet am 27. Januar, der zweite am 9. Februar statt.

Weiterlesen

Amagno: Erneut unter den TOP50 der schnellsten wachsenden deutschen Technolgieunternehmen

Das Oldenburger Startup AMAGNO, Anbieter für Enterprise Content Management Software, wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem Deloitte Technology Fast 50 Award ausgezeichnet. Deloitte bewertet AMAGNO mit ca. 190% Wachstum als eines der am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Deutschland. Damit reiht sich AMAGNO neben Unternehmen wie Kolibri Games, LeanIX und shopware auf Platz 38 ein.

Weiterlesen

Bitnamic CONNECT, foodsupply und VANEVO überzeugen beim DurchSTARTer-Preis

Am 1. Dezember wurden die besten Start-ups aus Niedersachsen in den vier Kategorien Newcomer, Scale up ,Science Spin off und Corona Solution prämiert. Unter den Preisträgern sind die beiden Startups Bitnamic CONNECT und foodsupply aus Osnabrück sowie Vanevo aus Oldenburg. Weiterlesen

Was macht eigentlich das Bremer Startup CheWOW?

Mit Ackerbohnen, Kürbiskernen und Buffalowürmern die Welt ein klein wenig besser machen. Das ist der kulinarische Ansatz von CheWOW, einem Startup aus der Bremer Hansestadt, das den Fleischkonsum weiter reduzieren und damit die Umwelt schonen will – in ihren Augen eine kleine Revolution. Weiterlesen

Finanzierungsrunde: Standardvertrag zum kostenlosen Download

Um das Unternehmenswachstum zu beschleunigen, ist die Durchführung einer Finanzierungsrunde bei Startups gängige Praxis. Für das Gründerteam steckt darin aber eine Menge Arbeit: Pitch Deck ausarbeiten, Investoren-Pitches und -gespräche führen, Due Dilligence begleiten uvm.

Weiterlesen

Oldenburger Start-up Zentrum startet sechste Förderrunde

Kürzlich ist die sechste Runde im aktuellen Förderprogramm des GO! Start-up Zentrums gestartet. Vier neue Geschäftsideen nutzen nun intensiv die kommenden vier Monate um auf dem Markt Fuß zu fassen. Die Gründerprojekte, die sich zuvor qualifizieren mussten, erhalten im TGO Arbeitsräume und eine besonders intensive  Betreuung mit Workshops, Coaches und Mentoren (Gesamtwert über 40.000 EUR pro Team). Themenschwerpunkte dabei sind Energie, Gesundheit, Digitales und Klima.

Weiterlesen

Bremer Startup miRdetect will Krebspatienten helfen

Das Bremer Startup miRdetect steht mit seinem neuen Testverfahren von Hodenkrebs kurz vor der Marktreife und hat im vergangenen Jahr hierfür eine siebenstellige Summe erhalten (siehe Beitrag).

Und dann kam Corona…

Warum miRdetect davon betroffen ist und warum das Team trotzdem optimistisch in die Zukunft blickt, erfährst du im folgenden Beitrag vom Starthaus Bremen & Bremerhaven:

Quelle: Starthaus Bremen & Bremerhaven

JUST ADD AI gewinnt Bremer Gründungspreis 2020

Vier Bremer Startups wurden mit dem Bremer Gründungspreis ausgezeichnet, der aufgrund des Coronavirus dieses Jahr virtuell vergeben wurde. Den mit 8.000 Euro dotierten 1. Platz konnte sich die JUST ADD AI GmbH sichern, die Firmen hilft, Künstliche Intelligenz (KI) bei ihren Geschäften anzuwenden. Zudem wurden drei weitere Bremer Startups mit jeweils 4.000 Euro prämiert.

Weiterlesen

Teamviewer übernimmt Bremer Startup Ubimax für 136,5 Mio. Euro

Der Göppinger Software-Konzern Teamviewer übernimmt das Bremer Datenbrillen-Startup Ubimax für 136,5 Mio. Euro. Das freut ganz besonders die drei Ubimax-Gründer Jan Junker, Hendrik Witt und Percy Stocker, die bis zuletzt noch ca. 75% der Anteile hielten.

Weiterlesen